CaviTAU®
Gel-Pads

CaviTAU®
Gel-Pads

  1. Startseite
  2. Produkte
  3. Gel-Pads

Eigenentwicklung Gel-Pads für das neue CaviTAU®

Um eine ordnungsgemäße Nutzung des Ultraschallgeräts zu ermöglichen, wurden eigens für das neue CaviTAU® sogenannte Gel-Pads entwickelt. Die Gelkissen sind auf die Form des CaviTAU® -Senders abgestimmt und für die systemrelevante Ultraschallankopplung ausgelegt.

Hierbei ist viel Entwicklungszeit in die Erstellung der Gel-Pads geflossen, um Schallgeschwindigkeit, Schalldämpfung und damit die Ermittlung der Dichte des Kieferknochens  bestmöglichst zu gewährleisten.

Wie bei jedem Ultraschallgerät sind Luft und Wasser (Flüssigkeit) zwischen den Kontakteinheiten und dem zu untersuchenden Gewebe zu vermeiden.

Die Gel-Pads haben deshalb die Aufgabe die Sender- und Empfängereinheit des Handstücks zu umschließen, um dem Anwender einen optimalen Kontakt zum Kieferknochen bzw. zur Wange des Patienten zu ermöglichen.

Hierbei wird unterschieden zwischen:

Gel-Pads für den Sender
(Extraoraler Gebrauch)

Gel-Pads für den Empfänger
(Enoraler Gebrauch)

Gel-Pads für den Sender
(Extraoraler Gebrauch)

Gel-Pads für den Empfänger
(Enoraler Gebrauch)

Für die Benutzung des CaviTAU®-Gerätes wird pro Anwendung 1x enorales UND 1x extraorales Gel-Pads benötigt. Die Kissen dürfen nicht vertauscht werden. Bei sichtbarer Beschädigung der Gel-Pads ist bei der Untersuchung an einem Patienten ein neues Gel-Pads einzusetzen.

Die Gel-Pads können in unterschiedlichen Packungs-Größen in unseren Online Shop (www.shop.cavitau.de) bestellt werden.

Die Packungsgrößen staffeln sich wie folgt:

Set Gel-Pads „Extraoral“

Set Gel-Pads „Ennoral“

Paketgröße Mögliche Anzahl der Anwendungen
5 Stück Bis zu 70 Anwendungen
15 Stück Bis zu  210 Anwendungen
30 Stück Bis zu 420 Anwendungen
Paketgröße Mögliche Anzahl der Anwendungen
10 Stück Für 10 Anwendungen
30 Stück Für 30 Anwendungen
50 Stück Für 50 Anwendungen

CaviTAU®-Gel-Pads für den extraoralen Gebrauch.

Ein extraorales Gel-Pads kann für mehrere Untersuchungen/ Patienten verwendet werden. Unter Beachtung der generellen Hygienevorschriften- kann das extraorale Gel-Pads zwischen 4- und 5mal verwendet werden.

ACHTUNG: Beim Einsatz ist zu beachten, dass Make-Up zu Verunreinigungen des Kissens führen kann, welche sich nicht mehr entfernen lassen. Sollte dies der Fall sein, kann das Kissen nicht noch einmal verwendet werden.

Abbildungen können vom Originalprodukt abweichen.

CaviTAU®-Gel-Pads für den enoralen Gebrauch.

Abbildungen können vom Originalprodukt abweichen.

Die Gel-Pads sind auf die Form des CaviTAU®-Empfängers abgestimmt und für die systemrelevante Ultraschallankopplung ausgelegt.
Aufgrund von Hygiene- und Zulassungsvoraussetzungen darf ein enorales Gel-Pads nur für EINEN Patienten pro Untersuchung verwendet werden.

HINWEIS: Bitte lesen Sie die mitgelieferte Geräteanleitung sorgfältig durch. Bei sichtbarer Beschädigung der Gel-Pads (enoral und exraoral) muss bei der Untersuchung des Patienten unbedingt ein neues Gel-Pads verwendet werden!

Menü